JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Grundschule Iggingen

Grundschule Iggingen

Im Detail

81 Kinder besuchen im Schuljahr 2016/17 die Grundschule im Siedlungsweg. Sie werden in vier Klassen von acht Lehrerinnen und einer kirchlichen Lehrkraft unterrichtet.

Schulteam der Grundschule mit Rektorin Sabine Schimo-Zischka (hintere Reihe, 3. v. rechts)

Mitten im Dorf steht unser historisches Schulgebäude, das im Jahr 1910 eingeweiht und 1970 und 1992 erweitert wurde.

Viel Platz zum Toben bietet der große Schulhof mit einer Kletterwand, einer Vogelnestschaukel und einem Balancier-Gerät.

Der Schulgarten wurde vor einiger Zeit in Zusammenarbeit mit dem Obst- und Gartenbauverein mit zwei Hochbeeten und einer Kräuterspirale neu gestaltet. In der Garten-AG sind seitdem Dritt- und Viertklässler mit viel Begeisterung bei der Sache und nutzen den Schulgarten passend zur Jahreszeit.

Grundschule Schulhof
Grundschule Schulhof
Grundschule Neubau
Grundschule Neubau
Grundschule Garten
Grundschule Garten
Grundschule Kletterwand
Grundschule Kletterwand
Grundschule Nestschaukel
Grundschule Nestschaukel
Grundschule Schulgarten
Grundschule Schulgarten

Die Atmosphäre an der Igginger Grundschule macht deutlich, dass es sich um eine Dorf-Schule handelt, wie es sie heute immer seltener gibt. Die Zusammenarbeit mit Gemeinde, Kirche und Vereinen wird bei verschiedenen Veranstaltungen und Festen gepflegt. Der Schülerchor tritt dann regelmäßig auf und Theaterstücke werden aufgeführt. Auch schulintern wird gerne gefeiert: Frühlings-, Herbst- und Weihnachtsfeste werden gemeinsam vorbereitet und fördern die Schulgemeinschaft.
Groß geschrieben wird auch Sport und Spiel: Die Grundschule Iggingen ist eine zertifizierte Schule mit Bewegungsprofil.
Die Elternschaft engagiert sich regelmäßig bei Veranstaltungen der Grundschule. Projekttage, Schulfeste, Sportveranstaltungen und Ausflüge bereichern das Schulleben der Igginger Kinder. Zu Beginn des Schuljahres 2012/13 wurde der Förderverein „Starke Kinder brauchen Aktive“ gegründet.

Ein neues Projekt wurde vor zwei Jahren gestartet: In Kooperation mit Igginger Vereinen (VfL, Musikverein, DRK, Obst- und Gartenbauverein) und privaten Leiterinnen und Leitern konnten die Grundschule, der Förderverein und die Gemeinde Iggingen ein vielfältiges Angebot an AGs auf die Beine stellen. Die Grundschüler waren mit Begeisterung dabei. In diesem Schuljahr geht es mit vielen tollen AGs weiter – von der Garten- bis zur Englisch-AG.

News

Elterninfo Termine Sprechstunden

64 Igginger Grundschüler erhielten das Deutsche Sportabzeichen

Vor kurzem überreichten die Sportlehrerinnen im Rahmen einer feierlichen Schulveranstaltung 64 von insgesamt 82 Schülerinnen und Schülern das Deutsche Sportabzeichen 2016. Diese sportliche Vielseitigkeitsprüfung wird jedes Jahr vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) ausgeschrieben und verlangt für das Alter der Kinder entsprechende Leistungen in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Auch die Schwimmfähigkeit (50 m) muss nachgewiesen werden.

Sehr erfreulich ist, dass auch in diesem Jahr die Kinder sehr motiviert und zielstrebig für das Sportabzeichen trainiert hatten. Das Sportabzeichen wird für alle Altersstufen in den Bereichen Gold, Silber und Bronze vergeben. 15 Mal Gold, 28 Mal Silber und 21 Mal Bronze ist die stolze Bilanz der sportlichen Igginger Kinder.

Die Ergebnisse wurden in verschiedenen Wettkämpfen sowie dem Schwimm- und Sportunterricht der Grundschule erzielt. Einige Eltern teilten die notwendigen Ergebnisse vom privaten Schwimmbadbesuch mit. Schon heute wird für das nächste Sportabzeichen im Jahr 2017 trainiert.

Grundschüler/innen Sportabzeichen 2016

Urkunden und Buchpreis für Viertklässler bei "Chemie im Advent"

Mit Begeisterung waren Igginger Viertklässler in der Vorweihnachtszeit verblüffenden Alltagsphänomenen auf der Spur. Und ganz nebenbei lernten sie zum Beispiel, warum ein Nagel plötzlich verkupfert ist oder sich Wasser blau verfärbt.

Das Projekt „Chemie im Advent“ wurde von der AG „Scheffold-Forscher“ am Scheffold-Gymnasium als Fortsetzung des beliebten „Physikalischen Adventskalenders“ angeboten. Nach dem Start am 1. Dezember präsentierte die AG mit ihrem Betreuer Dr. Holger Fleischer bis zum 24. Dezember täglich online ein chemisches Experiment. Immer gab es dabei eine Aufgabe bis zum nächsten Tag zu lösen. Fachkenntnisse waren dafür nicht nötig, sondern es kam auf sorgfältiges Beobachten der Phänomene an.
Mit dem von der Vector-Stiftung in Stuttgart finanziell unterstützten Projekt sollten neben den Schülern des Scheffold-Gymnasiums auch Gmünder Grundschüler für die Naturwissenschaften begeistert werden. Bei den Igginger Viertklässlern hat das bestens geklappt: Sie waren mit viel Spaß dabei und wurden dafür mit Urkunden belohnt. Zusätzlich durfte sich Dominik Jahn für mindestens 19 richtige Antworten über den Buchpreis „Das verrückte Chemielabor“ freuen.

Viertklässler bei "Chemie im Advent"

Spende Ruheraumliege

Die Igginger Grundschule ist jetzt für Notfälle gut ausgerüstet: Rolf Hirschauer von RH-Audio Veranstaltungstechnik, spendete eine Ruheraumliege mit verstellbarem Kopfteil sowie verschiedene Erste-Hilfe Materialien wie Verbandkasten und Pflaster. Der Kursraum direkt neben dem Rektorat wird nun auch als Erste-Hilfe-Raum genutzt. Ein neu angebrachtes Schild weist bei einem Notfall den Weg. Wichtige Tipps zur notwendigen Ausstattung in einer Grundschule gab es von Bernd Kuhn, dem Leiter der DRK-Ortsgruppe Iggingen. Das ganze Schulteam sagt „Herzlichen Dank“ für die Spende und die Unterstützung.

Grundschule Ruheraumliege

Termine für das Schuljahr 2016/2017 und 2017/2018

Wieder geht an der Igginger Grundschule ein ereignisreiches Schuljahr zu Ende. Wir möchten uns bei allen bedanken, die zum Gelingen unseres Schullebens und unserer Schulgemeinschaft beigetragen haben. Ob Bundesjugendspiele, „Ostalb läuft“, Ausflüge, Schulfest, unsere zahlreichen AGs und vieles mehr: Immer konnten wir auf Unterstützung und Mithilfe von vielen Seiten zählen. Dafür an alle ein großes „Dankeschön“. Für unsere Viertklässler heißt es Abschied nehmen - viel Neues wartet auf euch und dafür wünschen wir euch alles Gute.Nach den Ferien starten wir wieder gut erholt ins neue Schuljahr: Unterrichtsbeginn für die Klassen 2 bis 4 ist am Montag, 12. September 2016 um 8.20 Uhr. Unterrichtsende ist um 11.45 Uhr. Kinder, die vor oder nach der Unterrichtszeit betreut werden müssen, können im Rahmen der Betreuungszeit in der Schule bleiben.Die Einschulung der neuen Erstklässler findet am Donnerstag, 15. September 2016 statt. Um 8.15 Uhr ist in der Kirche ein ökumenischer Gottesdienst und anschließend gegen 9.15 Uhr die Schulaufnahmefeier in der Schule. Das Schulteam der Grundschule Iggingen wünscht allen schöne und erholsame Sommerferien und ein gesundes Wiedersehen im neuen Schuljahr.

Ferienplan 2016/2017

Ferienplan 2017/2018

 

 

Leitbild der Grundschule Igingen

Zu Beginn des Schuljahres 2012/13 wurde der Förderverein „Starke Kinder brauchen Aktive“ gegründet:

Logo Grundschule

Zweck des Vereins ist die Förderung der Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen.
Der Verein unterstützt die dauerhafte Beziehung zwischen Schülern, Ehemaligen, Eltern, Lehrern und Förderern der Grundschule Iggingen.

Aufgabe des Vereins ist es, Mittel für die Ausgestaltung der Einrichtung zur Verfügung zu stellen und die Durchführung von Veranstaltungen der Schule zu organisieren. Der Verein gewährt Beihilfen an finanziell bedürftige Kinder.

Anschrift:
Siedlungsweg 1
73574 Iggingen
1. Vorsitzender
Thomas Kempf
Schirmsteinstraße 12
73574 Iggingen
07175 9210455

Satzung des Fördervereins
Information Förderverein
Beitrittserklärung

Betreuungsangebot an der Grundschule Iggingen

Mit dem neuen Schuljahr 2016/2017 wird auch das Betreuungsangebot an der Grundschule Iggingen geringfügig geändert und dem tatsächlichen Bedarf angepasst.
Neu ist, dass bei der Betreuung in der Mittagszeit (ob mit Mittagessen oder ohne) die Betreuung nach Unterrichtsende bis 13 Uhr nicht extra dazu gebucht werden muss, sondern mit dabei ist. Ferner wird die Nachmittagsbetreuung jetzt bis 16:00 Uhr angeboten.

Folgende Betreuungsangebote (Anmeldeformular - Richtlinien) werden von der Gemeinde Iggingen für Grundschüler angeboten:

Vormittagsbetreuung
Montag – Freitag; vor Unterrichtsbeginn ab 07:00 bzw. nach Unterrichtsende bis 13:00 Uhr
30,00 € / Monat / Schüler (max. 10 Betreuungen in der Woche)
15,00 € / Monat / Schüler (1 bis 5 Betreuungen in der Woche)
10,00 € Wertkarte für 5 Betreuungen (für geringen Bedarf - individuell einlösbar)

Betreuung in der Mittagszeit
Dienstag und Donnerstag ab Unterrichtsende bis 14:00 Uhr (inkl. Mittagessen)
42,00 € / Monat / Schüler 2 Tage pro Woche
21,00 € / Monat / Schüler 1 Tag pro Woche
  7,00 € Wertkarte für 1 Betreuung inkl. Mittagessen (für geringen Bedarf, individuell einlösbar)
Montag und Mittwoch ab Unterrichtsende bis 14:00 Uhr (ohne Mittagessen)
22,00 € / Monat / Schüler 2 Tage pro Woche
11,00 € / Monat / Schüler 1 Tag pro Woche

Nachmittagsbetreuung
Montag – Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr.
In dieser Zeit werden auch die Hausaufgaben erledigt.
44,00 € / Monat / Schüler Montag - Donnerstag
11,00 € / Monat / Schüler für 1 Nachmittag pro Woche
20,00 € Wertkarte für 5 Betreuungen (für geringen Bedarf, individuell einlösbar)

Betreuung in den Ferien
In den Herbst-, Faschings-, Oster-, Pfingst- und Sommerferien (6. Woche) wird eine Vormittagsbetreuung (von 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr) angeboten.

Ferienbetreuungsplan für das Schuljahr 2016/2017

Anmeldeformulare / Richtlinien:

Anmeldeformular Betreuung an Schultagen

Richtlinien

Flyer

Anmeldeformular Ferienbetreuung

Sommerfreizeit "Kastenäcker"
Für die 5. Sommerferienwoche wird eine Ganztagesbetreuung (Montag – Freitag von 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr) jeweils mit Verpflegung in der Freizeitanlage "Kastenäcker" angeboten.

105,00 € / Woche / Schüler Ganztagesbetreuung (Tagessatz 21,00 €)

Die Betreuungsangebote werden teilweise vom Land bezuschusst. Je nach Höhe des erhaltenen Zuschusses behält sich die Gemeinde Iggingen vor, die Elternbeiträge entsprechend anzupassen bzw. ist eine Mindestteilnehmerzahl von Schülern erforderlich. Ebenso können sich einzelne Betreuungsangebote, je nach Bedarf, auch ändern. Weiterhin besteht die Möglichkeit, auch unterm laufenden Schuljahr o.g. Betreuungsangebote in Anspruch zu nehmen.

Anmeldungen nimmt das Rathaus entgegen.
Anmeldeschluss für die Betreuung in den Ferien ist aus organisatorischen Gründen eine Woche vor Betreuungsbeginn. Für Rückfragen oder weitere Informationen steht Ihnen Frau Buksbaum 07175 9208-13 gerne zur Verfügung.

AG-Angebot an der Grundschule Iggingen

Schulwegeplan für die Gemeinde Iggingen

Im Oktober 2016 konnte der Schulwegeplan der Gemeinde Iggingen fertiggstellt werden. Der Schulwegeplan ist eine kartografische Darstellung der den jeweils sichersten Schulweg dargestellt. Es werden Empfehlungen gegeben

·      welche Straßenseite für den Schulweg am günstigsten ist

·      wo Straßen überquert werden sollen

·      wo sich besondere Gefahrenpunkte befinden.

Der Schulwegeplan basiert auf einer Elternbefragung und wurde in Zusammenarbeit mit der Straßenverkehrsbehörde beim Landratsamt erstellt.

Der Schulwegeplan wird an alle Grundschüler-/innen ausgeteilt und kann hier abgerufen werden.

 

 

Kontakt

Grundschule Iggingen
Siedlungsweg 1
73574 Iggingen
07175 1481
07175 90077
E-Mail schreiben

x

Volltextsuche