JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Allgemeines

Allgemeines

Freiwillige Feuerwehr Iggingen

Feuerwehrkommandant und seine Stellvertreter
Feuerwehrkommandant und seine Stellvertreter

Der bisherige Feuerwehrkommandant Thomas Lackner hat nach 12 Jahren sein Ehrenamt abgegeben und wurde bei der Hauptversammlung der Feuerwehr am Samstag, 25. Januar 2014, verabschiedet. Er hat sehr kompetent, verantwortungsvoll und mit großem Einsatz seine Aufgabe wahrgenommen. Nach 12 Jahren geht die Ära Lackner zu Ende. Die Igginger Feuerwehr ist personell und technisch aber sehr gut aufgestellt und dies ist sein Verdienst. Die Feuerwehrkameraden wählten bei der letzten Hauptversammlung im Januar 2014 Matthias Behringer zum neuen Feuerwehrkommandanten auf 5 Jahre. Des Weiteren wurden Alexander Polzer und Andreas Bier als Stellvertreter des Feuerwehrkommandanten auf 5 Jahre gewählt. Außerdem ist weiterhin Stefan Funk stellvertr. Feuerwehrkommandant.

Matthias Behringer bringt viel Erfahrung mit, da er eine solide und umfangreiche Feuerwehrausbildung genossen hat und viele Jahre bei einer Werksfeuerwehr tätig war. An seiner Seite hat er drei kompetente Stellvertreter, mit guter Ausbildung und Erfahrung, jung und engagiert. In der Feuerwehr Iggingen leisten zur Zeit 35 Freiwillige ihren Dienst.

Feuerwehr Mannschaft
Feuerwehr Mannschaft

Warum gibt es eine Feuerwehr?

Feuerwehrgerätehaus
Feuerwehrgerätehaus

Nach dem Baden-Württembergischen Feuerwehrgesetz ist es eine Pflichtaufgabe der Städte und Gemeinden, den örtlichen Verhältnissen entsprechend leistungsfähige Feuerwehren aufzustellen, auszustatten und zu unterhalten.

Die Feuerwehr muss Brände bekämpfen und zur Rettung von Menschenleben technische Hilfe leisten. Sie kann darüber hinaus zu weiteren Aufgaben herangezogen werden. Das Aufgabenfeld hat sich in den letzten Jahrzehnten von der Brandbekämpfung hin zu Hilfeleistung, zum Schutz der Umwelt, zu vorbeugendem Brandschutz sowie zur Unfallrettung entwickelt.

Die Angehörigen der Feuerwehr sind ehrenamtlich für das Gemeindewohl tätig. Sie lassen im privaten wie im beruflichen Umfeld alles stehen und liegen, wenn sie zum Einsatz gerufen werden. Die Feuerwehrkarriere beginnt für einen Großteil in der Jugendfeuerwehr. In dieser werden Kinder ab dem 10. Lebensjahr an das Feuerwehrgeschehen spielerisch herangeführt. Ab Vollendung des 18. Lebensjahres und mit absolvierter Grundausbildung beginnt der aktive Feuerwehrdienst mit regelmäßigen Übungsdiensten, Lehrgängen und Fortbildungen. Hinzu kommt die zeitliche Inanspruchnahme durch das Einsatzgeschehen.

Verbrennung pflanzlicher Abfälle

Kontakt

FFW Iggingen
Kommandant
Matthias Behringer
Pfalzgasse 11
73574 Iggingen
0176 51542052
E-Mail schreiben

 

Stellvertreter:

Andreas Bier, 0152 33946847

Stefan Funk, 0171 2203939

Alexander Polzer, 0172 5808354

x

Volltextsuche