JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schönhardt

Schönhardt

Schön - Schöner - Schönhardt

Der Teilort Schönhardt mit rund 210 Einwohnern wurde im Jahr 1278 erstmals urkundlich erwähnt. Schönhardt bedeutet "schöner Wald" und der wunderschöne idyllische Ort liegt 4 km vom Hauptort Iggingen entfernt in landschaftlich reizvoller Lage. Der Ort zeichnet sich durch einen rein dörflichen, landwirtschaftlichen Charakter und einer außergewöhnlich aktiven Dorfgemeinschaft aus.

Die Gestaltung des Teilorts Schönhardt war eine der letzten Maßnahmen in Baden-Württemberg nach dem alten Dorfentwicklungsprogramm. Unter Berücksichtigung des gewachsenen Ortsbildes und der dörflichen Struktur wurde der Teilort Schönhardt komplett neu gestaltet und gehörte in den letzten Jahren beim Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ mehrmals zu den 1. Preisträgern:  Schön – Schöner – Schönhardt.

Schönhardt
Schönhardt
Schönhardt Backhaus
Schönhardt Backhaus

Aktive Dorfgemeinschaft

Die äußerst aktive Schönhardter Dorfgemeinschaft hat sich im Gesangverein Germania Schönhardt organisiert. Nahezu jeder Schönhardter Bürger ist Mitglied in diesem Verein. Der Verein organisiert im Wesentlichen das Dorfleben und pflegt die Dorftradition (Dorffeier, Dorffasnacht, Maibaum aufstellen, Maiwanderung, Gartenfest, Viehfeiertag, Herbstausgang, u.s.w.). Als eigenständige Teilkirchengemeinde unterhält die Dorfgemeinschaft Schönhardt zudem ohne öffentliche Gelder ihre Wendelinus-Kapelle, die zuletzt im Jahr 2002 renoviert wurde.

Im Jahr 2004 bildete sich unter der Regie von Bernhard Maier mit Karl Rösch, Brigitte Barth und Hildegard und Josef Prasky das erste Backhausteam im neu errichteten Backhaus. Mit Teig- und Auswellmaschine professionell ausgestattet, können an einem Tag gut 200 Flades gebacken werden. Seither gibt es in Schönhardt in den Sommermonaten immer am 1. Samstag im Monat frische Flades. Bei einer großen Zahl an Stammkunden gehen die leckeren salzigen und süßen Flades „weg wie warme Semmeln“. Das Schönhardter Backhäusle erfreut sich großer Beliebtheit und wird auch im Rahmen des Kinderferienprogramms oder bei Jahrgangs- und Vereinsausflüge gerne besucht.

Schönhardt Farrenwiesen
Schönhardt Farrenwiesen
Schönhardt Wendelinuskapelle
Schönhardt Wendelinuskapelle
x

Volltextsuche