JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Alte Ortstafel

Alte Ortstafel

Nachguss der alten Igginger Ortstafel

Nachguss Ortstafel
Nachguss Ortstafel

Die Oberamts- oder Truppenleittafeln sind ein Vorläufer der heutigen Ortsschilder. Diese alten Tafeln wurden bis zur Kreisreform 1938 und der damit verbundenen Abschaffung der Oberämter verwendet. Die alte Igginger Ortstafel, die im Jahr 1875 hergestellt wurde, befindet sich noch im Original in Iggingen. Karl-Heinz Nitschke aus Mögglingen hat in wertvoller detailgetreuer Handarbeit einen Nachguss für die Gemeinde gefertigt und damit ein weiteres kleines Stück Igginger Geschichte bewahrt.

Das Pfarrdorf Iggingen gehörte damals zum Oberamt Gmünd und auf dieser Oberamts- oder auch Truppenteiltafel war vermerkt, wo sich der Reservist im Falle eines Krieges zu melden hatte: 1. Bataillon Gmünd / 6. Württembergische Landwehr Regiment Nr. 124 / 4. Kompanie Gmünd.

Der Nachguss der alten Ortstafel ist am Rathauseingang angebracht - der damalige Standort der Ortseingangstafel ist leider ungewiss. Für Hinweise ist die Gemeindeverwaltung sehr dankbar.

x

Volltextsuche