JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Anreise

Anreise

Lage der Gemeinde Iggingen

Anfahrt

Das Gemeindegebiet von Iggingen hat eine Gesamtgröße von 1.144 Hektar und erstreckt sich von der Lein im Norden bis zur Rems im Süden.

Der Ort Iggingen selber ist überwiegend von Ackerland und Waldflächen umgeben und liegt auf einer Sonnenterasse an einem langgestreckten Höhenzug (Hochsträß), der gleichzeitig die Wasserscheide zwischen Lein und Rems darstellt.

Die Markungsflächen von Iggingen, Schönhardt und Brainkofen bedecken fast ganz die geologischen Schichten des Unterjura.

Zahlreiche Versteinerungen machen das Gebiet für Fossiliensammler äußerst interessant. Nirgendwo in Nordwürttemberg wurden so viele Steinzeitfundstücke geborgen wie auf der Igginger Markung.

x

Volltextsuche