JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Standesamt

Standesamt

Standesamt Iggingen

Ansprechpartner:
Standesbeamtin Simone Klein
Marktplatz 6
73574 Iggingen
07175 9208-11
E-Mail schreiben

Weitere Standesbeamte:
Bürgermeister Klemens Stöckle, Uta Haering

Trauzimmer im Rathaus
Trauzimmer im Rathaus
Dorfhaus Schönhardt
Dorfhaus Schönhardt

Übliche Trautermine

  • Montag bis Freitag, zu den gewohnten Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Anmeldung der Eheschließung

Wir reservieren Ihnen gerne verbindlich einen Termin. Wenn Sie nicht in Iggingen wohnen, erfolgt die Anmeldung bei Ihrem Wohnsitzstandesamt. Falls Sie schon vorher Fragen haben, rufen Sie uns gerne an.

Beim Standesamt Iggingen ist die Anmeldung der Eheschließung möglich, wenn Sie oder Ihr(e) Partner(in) mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in Iggingen gemeldet sind. Sofern Sie mehrere Wohnsitze haben, können Sie wählen, bei welchem Standesamt Sie Ihre Eheschließung anmelden möchten. Die Eheschließung selbst ist jedoch an keinen Wohnsitz gebunden.

Wenn Sie alle Unterlagen zur Anmeldung der Eheschließung haben, genügt es, wenn einer der Verlobten vorspricht, um die benötigten Papiere einzureichen. In den meisten Fällen können dann beide Verlobte schon in den nächsten Tagen zur Anmeldung der Eheschließung vorbeikommen. In Ausnahmefällen kann ein Partner mit einer entsprechenden Vollmacht die Eheschließung auch alleine anmelden.

Schwierige Eheanmeldungen

In den Fällen, bei denen Sie oder Ihr(e) Partner(in) schon verheiratet waren, oder eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzen, nicht im Bundesgebiet geboren, oder adoptiert sind, ihre letzte Ehe im Ausland geschlossen haben, gemeinsame Kinder im Ausland geboren sind, sollte zumindest einer der beiden Partner persönlich bei uns vorsprechen. Sie erhalten dann eine umfassende Beratung, welche Unterlagen für Sie erforderlich sind und wie Sie diese beschaffen können.

Der/Die Standesbeamter/in ist je nach Verfügbarkeit frei wählbar.

Um die Traurede persönlich zu gestalten, steht es dem Brautpaar offen, bei Anmeldung der Eheschließung persönliche Angaben zu machen. Diese sollten spätestens zwei Wochen vor der Trauung dem/der Standesbeamten/in zugetragen werden. Nach der Trauung kann auf Wunsch die Eheschließung im örtlichen Mitteilungsblatt veröffentlicht werden. Auch gerne mit Foto des frisch angetrauten Paares. Nach jeder Trauung wartet auf das Brautpaar ein Sektempfang und ein kleines Geschenk der Gemeinde.

Trauzimmer

Das Trauzimmer befindet sich im Rathaus Iggingen im Sitzungssaal. Der Sitzungssaal kann für ca. 20 Gäste bestuhlt werden. Die Dekoration im Saal und die Trauung (Musik…) kann durch das Brautpaar individuell gestaltet werden.

Als weitere Räumlichkeit für Trauungen steht das Dorfhaus in Schönhardt zur Verfügung.

x

Volltextsuche