Seite drucken
Gemeinde Iggingen

Neu ab 01. Juli 2020:

Gemeinsamen Gutachterausschusses „Schwäbisch Gmünd“

In der neuen Gutachterausschussverordnung wurde geregelt, dass für eine sachgerechte Aufgabenerfüllung mindestens 1000 Kaufverträge pro Jahr in einer Kaufpreissammlung erfasst und ausgewertet werden müssen. Die vielen Gutachterausschüsse in kleinen Gemeinden haben nicht genügend Kauffälle. Daher wurde der gemeinsame Gutachterausschuss „Schwäbisch Gmünd“ gegründet. Die Gemeinden Eschach, Göggingen, Iggingen, Leinzell, Obergröningen, Schechingen, Waldstetten die Stadt Lorch und die Stadt Schwäbisch Gmünd bilden ab 1. Juli 2020 den gemeinsamen Gutachterausschuss „Schwäbisch Gmünd“.

Bodenrichtwerte Iggingen

Der bis zum 30.06.2020 tätige Gutachterausschuss des Gemeindeverwaltungsverbandes Leintal-Frickenhofer hat gem. § 196 des Baugesetzbuches (BauGB) in Verbindung mit § 12 der Gutachterausschussverordnung (GAV) der Landesregierung Baden-Württemberg die Bodenrichtwerte für den Bereich der Gemeinde Iggingen zum Stichtag 31.12.2018 ermittelt:

Iggingen

  • Wohngebiete 160,00 Euro
  • Gemengenlage / Alter Ortskern 125,00 Euro

Brainkofen

  • Wohngebiete 120,00 Euro
  • Gemengenlage / Alter Ortskern 105,00 Euro
  • Gewerbegebiet 60,00 Euro

Schönhardt

  • Wohngebiete 120,00 Euro
  • Gemengenlage / Alter Ortskern 105,00 Euro

Die Bodenrichtwerte wurden aus Kaufpreisen unbebauter Grundstücke abgeleitet und beziehen sich auf unbebaute Grundstücke mit gebietstypischen Eigenschaften. Der Bodenrichtwert ist ein durchschnittlicher Lagewert ohne bindende Wirkung.

Übersichtspläne Bodenrichtwerte

Hier können Sie sich die Bodenrichtwerte als PDF-Datei downloaden.

http://www.iggingen.de//leben-soziales/bauen/bodenrichtwerte-und-gutachterausschuss