JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Grundschule Iggingen

Grundschule Iggingen

Im Detail

78 Kinder besuchen im Schuljahr 2017/18 die Grundschule im Siedlungsweg. Sie werden in vier Klassen von acht Lehrerinnen und zwei kirchlichen Lehrkräften unterrichtet.

Schulteam der Grundschule mit Rektorin Sabine Schimo-Zischka (hintere Reihe, 3. v. rechts)

Mitten im Dorf steht unser historisches Schulgebäude, das im Jahr 1910 eingeweiht und 1970 und 1992 erweitert wurde.

Viel Platz zum Toben bietet der große Schulhof mit einer Kletterwand, einer Vogelnestschaukel und einem Balancier-Gerät.

Der Schulgarten wurde vor einiger Zeit in Zusammenarbeit mit dem Obst- und Gartenbauverein mit zwei Hochbeeten und einer Kräuterspirale neu gestaltet. In der Garten-AG sind seitdem Dritt- und Viertklässler mit viel Begeisterung bei der Sache und nutzen den Schulgarten passend zur Jahreszeit.

Grundschule Schulhof
Grundschule Schulhof
Grundschule Neubau
Grundschule Neubau
Grundschule Garten
Grundschule Garten
Grundschule Kletterwand
Grundschule Kletterwand
Grundschule Nestschaukel
Grundschule Nestschaukel
Grundschule Schulgarten
Grundschule Schulgarten

Die Atmosphäre an der Igginger Grundschule macht deutlich, dass es sich um eine Dorf-Schule handelt, wie es sie heute immer seltener gibt. Die Zusammenarbeit mit Gemeinde, Kirche und Vereinen wird bei verschiedenen Veranstaltungen und Festen gepflegt. Der Schülerchor tritt dann regelmäßig auf und Theaterstücke werden aufgeführt. Auch schulintern wird gerne gefeiert: Frühlings-, Herbst- und Weihnachtsfeste werden gemeinsam vorbereitet und fördern die Schulgemeinschaft.
Groß geschrieben wird auch Sport und Spiel: Die Grundschule Iggingen ist eine zertifizierte Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt.
Die Elternschaft engagiert sich regelmäßig bei Veranstaltungen der Grundschule. Projekttage, Schulfeste, Sportveranstaltungen und Ausflüge bereichern das Schulleben der Igginger Kinder. Zu Beginn des Schuljahres 2012/13 wurde der Förderverein „Starke Kinder brauchen Aktive“ gegründet.

Ein neues Projekt wurde vor drei Jahren gestartet: In Kooperation mit Igginger Vereinen (VfL, Musikverein, DRK, Obst- und Gartenbauverein) und privaten Leiterinnen und Leitern konnten die Grundschule, der Förderverein und die Gemeinde Iggingen ein vielfältiges Angebot an AGs auf die Beine stellen. Die Grundschüler sind seitdem jedes Jahr mit Begeisterung dabei. Auch in diesem Schuljahr geht es mit vielen tollen AGs weiter – von der Computer- bis zur Garten-AG.

NEWS

Einladung zum Schulfest am 08.06.2018

 

Samenbomben, Aua-Creme & Co

Abschluss der Naturfreunde AG der Grundschule Iggingen „Etwas Rundes, etwas das ein Geräusch macht, ein Samen…“. Elf Kinder wandern den Bach entlang, sind konzentriert, rufen die anderen herbei, wenn sie beim Durchforsten des Waldes eine Entdeckung machen. Es gilt das Waldmemory zu füllen. Sie sind wieder unterwegs, die Naturfreunde der Grundschule Iggingen. Sie haben sich angemeldet, um viel Neues und Spannendes über die Natur zu erfahren. „Naturschutz und das Bewusstsein für die Umwelt beginnt mit dem Tun und Ausprobieren“, so die beiden ehrenamtlichen AG-Leiterinnen, Carmen Straub und Bärbel Schmid. Es ist ihnen ein Anliegen, den Kindern die unmittelbare Natur, die Schätze und die Besonderheiten näher zu bringen.

In sechs Treffen erlebten die Naturfreunde-Kinder der Klasse 2 ein breites Spektrum: Sie stellten selbst eine Aua-Creme aus Spitzwegerich, Olivenöl und Bienenwachs her. NABU-Mitglied Armin Dammenmiller erzählte über die Wildvogelfütterung und die Kinder stellten im Anschluss selbst Vogelfutter her, welches in ausrangierte Kaffeetassen gegossen wurde. Ein wunderschönes Vogel-Leporello ergänzte die Stunde, um die beobachteten Vögel benennen zu können. Elke Wengert in Göggingen empfing die Kinder in ihrer Igelauffangstation. Die Kinder waren tief berührt von den Schicksalen der annähernd 100 Igel. In einer großen Mess-, Wiege-und Matschaktion erstellten die Naturfreunde Samenbomben und erfuhren, welche Blüten für die heimischen Insekten, insbesondere die Bienen und Hummeln, wertvoll sind. Bei verschiedenen Exkursionen wurden alle Sinne der Kinder geschult und die Natur als schützenswert erlebbar gemacht.
Zum Abschluss der Naturfreunde fand am vergangenen Montag eine Wanderung zum Thema „Feuer“ statt. Begleitet wurde sie von Thomas Kempf, dem Vorsitzenden des Fördervereins der Grundschule, der Träger des AG-Programms ist. Der Höhepunkt war das Entzünden von Feuer ohne moderne Hilfsmittel. Die Naturfreunde waren begeistert. Natürlich wurde das Feuer bei bestem Wetter zum Stockbrot- und Würstchengrillen genutzt. Die Familien waren ebenfalls eingeladen und alle waren sich einig: Das war eine tolle AG.

Möglich sind solche Angebote zum einen durch die Mitgliedschaft im Förderverein „Starke Kinder brauchen Aktive“, zum anderen durch die Unterstützung der Schule, der Gemeinde und weiteren Förderern. Besonderer Dank für Sachspenden und fachliche Bereicherung an: Juttas Haartreff Iggingen, Edeka Knauerhase Brainkofen, Limes Apotheke Herlikofen, Armin Dammenmiller (NABU), Elke Wengert (Igelauffangstation).

Naturfreunde AG
Naturfreunde AG

Termine für das Schuljahr 2017/2018 und 2018/2019

Leitbild der Grundschule Igingen

Zu Beginn des Schuljahres 2012/13 wurde der Förderverein „Starke Kinder brauchen Aktive“ gegründet:

Logo Grundschule

Zweck des Vereins ist die Förderung der Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen.
Der Verein unterstützt die dauerhafte Beziehung zwischen Schülern, Ehemaligen, Eltern, Lehrern und Förderern der Grundschule Iggingen.

Aufgabe des Vereins ist es, Mittel für die Ausgestaltung der Einrichtung zur Verfügung zu stellen und die Durchführung von Veranstaltungen der Schule zu organisieren. Der Verein gewährt Beihilfen an finanziell bedürftige Kinder.

Anschrift:
Siedlungsweg 1
73574 Iggingen
1. Vorsitzender
Thomas Kempf
Schirmsteinstraße 12
73574 Iggingen
07175 9210455

Satzung des Fördervereins
Information Förderverein
Beitrittserklärung

Betreuungsangebot an der Grundschule Iggingen

Folgende Betreuungsangebote (Anmeldeformular - Richtlinien) werden von der Gemeinde Iggingen für Grundschüler angeboten:

Vormittagsbetreuung
Montag – Freitag; vor Unterrichtsbeginn ab 07:00 bzw. nach Unterrichtsende bis 13:00 Uhr
30,00 € / Monat / Schüler (max. 10 Betreuungen in der Woche)
15,00 € / Monat / Schüler (1 bis 5 Betreuungen in der Woche)
10,00 € Wertkarte für 5 Betreuungen (für geringen Bedarf - individuell einlösbar)

Betreuung in der Mittagszeit
Dienstag und Donnerstag ab Unterrichtsende bis 14:00 Uhr (inkl. Mittagessen)
42,00 € / Monat / Schüler 2 Tage pro Woche
21,00 € / Monat / Schüler 1 Tag pro Woche
  7,00 € Wertkarte für 1 Betreuung inkl. Mittagessen (für geringen Bedarf, individuell einlösbar)
Montag und Mittwoch ab Unterrichtsende bis 14:00 Uhr (ohne Mittagessen)
22,00 € / Monat / Schüler 2 Tage pro Woche
11,00 € / Monat / Schüler 1 Tag pro Woche

Nachmittagsbetreuung
Montag – Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr.
In dieser Zeit werden auch die Hausaufgaben erledigt.
44,00 € / Monat / Schüler Montag - Donnerstag
11,00 € / Monat / Schüler für 1 Nachmittag pro Woche
20,00 € Wertkarte für 5 Betreuungen (für geringen Bedarf, individuell einlösbar)

Betreuung in den Ferien
In den Herbst-, Faschings-, Oster-, Pfingst- und Sommerferien (6. Woche) wird eine Vormittagsbetreuung (von 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr) angeboten.

Ferienbetreuungsplan für das Schuljahr 2017/2018

Ferienbetreuungsplan für das Schuljahr 2018/2019

Anmeldeformulare / Richtlinien:

Anmeldeformular Betreuung an Schultagen

Richtlinien

Flyer

Anmeldeformular Ferienbetreuung

Sommerfreizeit "Kastenäcker"
Für die 5. Sommerferienwoche wird eine Ganztagesbetreuung (Montag – Freitag von 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr) jeweils mit Verpflegung in der Freizeitanlage "Kastenäcker" angeboten.

105,00 € / Woche / Schüler Ganztagesbetreuung (Tagessatz 21,00 €)

Die Betreuungsangebote werden teilweise vom Land bezuschusst. Je nach Höhe des erhaltenen Zuschusses behält sich die Gemeinde Iggingen vor, die Elternbeiträge entsprechend anzupassen bzw. ist eine Mindestteilnehmerzahl von Schülern erforderlich. Ebenso können sich einzelne Betreuungsangebote, je nach Bedarf, auch ändern. Weiterhin besteht die Möglichkeit, auch unterm laufenden Schuljahr o.g. Betreuungsangebote in Anspruch zu nehmen.

Anmeldungen nimmt das Rathaus entgegen.
Anmeldeschluss für die Betreuung in den Ferien ist aus organisatorischen Gründen eine Woche vor Betreuungsbeginn. Für Rückfragen oder weitere Informationen steht Ihnen Frau Buksbaum 07175 9208-13 gerne zur Verfügung.

AG-Angebot an der Grundschule Iggingen

Schulwegeplan für die Gemeinde Iggingen

Im Oktober 2016 konnte der Schulwegeplan der Gemeinde Iggingen fertiggstellt werden. Der Schulwegeplan ist eine kartografische Darstellung der den jeweils sichersten Schulweg dargestellt. Es werden Empfehlungen gegeben

·      welche Straßenseite für den Schulweg am günstigsten ist

·      wo Straßen überquert werden sollen

·      wo sich besondere Gefahrenpunkte befinden.

Der Schulwegeplan basiert auf einer Elternbefragung und wurde in Zusammenarbeit mit der Straßenverkehrsbehörde beim Landratsamt erstellt.

Der Schulwegeplan wird an alle Grundschüler-/innen ausgeteilt und kann hier abgerufen werden.

 

 

Kontakt

Grundschule Iggingen
Siedlungsweg 1
73574 Iggingen
07175 1481
07175 90077
E-Mail schreiben

x

Volltextsuche