JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Rathaus Aktuell

Rathaus Aktuell

Fahrzeugweihe und Indienststellung der neuen Feuerwehrfahrzeuge

Freiwillige Feuerwehr Iggingen - Fahrzeugweihe und offizielle Indienststellung am 29.04.2019

Fahrzeugweihe
Fahrzeugweihe am 29.4.2019

Der Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehr Iggingen wurde umfassend modernisiert. Das Löschgruppenfahrzeug LF8/6 wurde komplett überholt, ein neues Löschgruppenfahrzeug LF10 erworben und zum ersten Mal ein Mannschaftstransportwagen MTW gekauft. Die beiden brandneuen Fahrzeuge wurden am vergangenen Montag, 29.04.2019 geweiht und offiziell in den Dienst gestellt.

 

Rund 100 Feuerwehrmänner und –frauen aus Iggingen und den umliegenden Gemeinden, das THW und die DRK Ortsgruppe Iggingen sowie der Gemeinderat nahmen an dieser perfekt organisierten Veranstaltung des Freiwilligen Feuerwehr Iggingen teil.

 

Es komm ja nicht alle Tage vor, dass eine Feuerwehr zwei neue Fahrzeuge in den Dienst der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger stellen kann, so Feuerwehrkommandant Matthias Behringer. Das LF 10 gehöre zu den vielfältigsten Fahrzeugen des deutschen Feuerwehrwesens. Mit dem enorm breiten Spektrum kann das neu angeschaffte Feuerwehrfahrzeug in Verbindung mit dem Mannschaftstransportwagen für die verschiedensten Einsätze verwendet werden, so Behringer weiter.

 

Bürgermeister Klemens Stöckle ließ keinen Zweifel, dass die beiden neuen Fahrzeuge für die Leistungsfähigkeit der Igginger Wehr notwendig waren. Nun sei der Fuhrpark so gut wie die Leistungsfähigkeit der Mannschaft. Wenn´s läuft, dann läuft´s freute sich Bürgermeister Stöckle. Eine große Jugendfeuerwehr, motivierte Feuerwehrfrauen und –Männer, eine sehr gute vierköpfige Führungsgruppe und einen lebendige Kameradschaft. Das Team und die Technik stimmen. Darüber sei er auch im Namen der Bürgerinnen und Bürger sehr dankbar.

 

Auch Kreisbrandmeister Otto Feil gratulierte der Igginger Feuerwehr, der Verwaltung und dem Gemeinderat. Als eine der ersten Kommunen im Ostalbkreis wurde ein Feuerwehrbedarfsplan aufgestellt und diese Weitsicht habe sich gelohnt, wie heute unter anderem mit den beiden neuen Fahrzeugen sichtbar werde.

 

Die sehr enge Kooperation mit den umliegenden Feuerwehren hob der Leinzeller Kommandant Wolfgang Fischer hervor. Dies sei zeitgemäß und erhöhe die Einsatzbereitschaft der Wehren insgesamt.

x

Volltextsuche