Gemeindekindergarten: Gemeinde Iggingen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Iggingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Gemeindekindergarten

„Im Gänsegärtlein“

"Lernen durch aktives ´Er-leben´ und ´Be-greifen´"

Der Kindergarten wurde aufgrund der ansteigenden Einwohnerzahlen in der Gemeinde Iggingen im Jahre 1996 errichtet. Zwei bestehende Kindergruppen zogen damals in die neuen Räumlichkeiten ein. Im Juli 2016 wurde das Jubiläum des Kindergartens groß gefeiert. Nach 20 Jahren stand auch fest, dass der Kindergarten vergrößert werden musste, da die Nachfrage nach Kindergartenplätzen für Kinder unter 3 Jahren (U3) sehr stark gestiegen war. Der Gemeindekindergarten „Im Gänsegärtlein“ wurde daraufhin im Jahr 2017/2018 für insgesamt 1,2 Millionen Euro umfangreich saniert und erweitert. Seither bietet er mit Kinderkrippe, Regelgruppe, verlängerten Öffnungszeiten und Ganztagesgruppe ein sehr breites Betreuungsangebot. Der Kindergarten besteht nun aus drei Gruppen mit insgesamt 55 Plätzen. In zwei Gruppen werden Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren betreut. In diesen Gruppen wird nach dem Offenen Konzept gearbeitet. In der Krippengruppe werden Kinder von 1 – 3 Jahren aufgenommen. Auch hier gliedert man sich altersgerecht dem Offenen Konzept an. Montags, dienstags und donnerstags besteht die Möglichkeit der Ganztagesbetreuung mit Mittagessen - bereits ab dem ersten Lebensjahr. Angrenzend an den bestehenden Kindergarten gibt es seit 2019 noch ein zusätzlliches pädagogisches Betreuungsangebot: den Naturkindergarten. Diese hat Platz für 20 Kinder ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt.

Offenes Konzept

Der Kindergarten arbeitet nach dem Offenen Konzept. Das heißt die Kinder haben die Möglichkeit, ihren Spielraum, -partner und die Dauer des Spiels frei zu wählen. Die Erzieherinnen fungieren für die Kinder als Mitspieler, Animateure, Beobachter und Helfer. Dem Kindergartenteam ist es sehr wichtig, dass die Kinder selbständig ihren Alltag erkunden und entwickeln so ein gesundes Selbstbewusstsein. Die Erzieherinnen bieten Impulse, Anregungen und ein Gefühl der Sicherheit, das zum eigenständigen Handeln anregt. Diese Arbeitsweise bietet den Kindern die Möglichkeit, sich ihrem eigenen Entwicklungsstand entsprechend zu orientieren. Ganzjährig findet jeden Mittwoch der "Draußentag" statt. Dieser wird gemeinsam mit den Kindern geplant und gestaltet. So kann man uns Mittwochs immer draußen antreffen. Auf dem Spielplatz, bei einem großen Spaziergang oder im nahegelegenen Wald, in dem die Kinder den Bach entdecken, Lager bauen sowie Pflanzen und Tiere kennenlernen. Vielfältige Erfahrugne nwreden hier auch mit der Witterung esammelt, da unser "Draußentag" bei jedem Wetter stattfindet. Auch ein Regenspaziergang, das gemeinsame Schlittenfahren sowie ein Besuch des Waldkindergartens stehen somit auf dem Plan. Die Krippengruppe schließt sich bestmöglich an. Zusätzlich zum Freispiel der Kinder finden projektorientierte Angebote statt. Die Themen zu diesen Projekten werden von den Kindern in einer Kinderkonferenz bestimmt und von den Erzieherinnen ausgearbeitet. Unter anderem werden den Kindern durch diese Projekte vielfältige Erfahrungsmöglichkeiten in den Bereichen Sprache, Bewegung, Musik, Kreativität und Soziales ermöglicht. Die künftigen Schulkinder werden durch verschiedene Kooperationstreffen mit der Schule und dem anderen Kindergarten langsam an die Schule hingeführt und bekommen so einen sicheren Start im Schulalltag.

Räume

Die Raumaufteilung im Offenen Konzept ist stets wandelbar und orientiert sich an den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder.

  • Vier Räume werden flexibel genutzt; unter anderem als Maleratelier, Konstruktionsraum, Rollenspielraum, Ruheraum.
  • Eine große Halle dient als morgendlicher Treffpunkt und als Bewegungsraum.
  • Die Kinderkrippe hat zwei Spielräume, einen Schlafraum und einen eigenen Sanitärbereich.
  • Die Küche wird neben dem Mittagessen und dem mogendlichen Vesper/Frühstück auch für hauswirtschaftliche Aktivitäten genutzt und kann mit einer Schiebewand abgetrennt werden.
  • und vieles mehr

Außenbereich

Der Garten ist äußerst großzügig und bietet vielfältige Spielbereiche. Das Außengelände lädt die Kinder ein, die Natur zu entdecken und ihren Bewegungsdrang auszuleben. Ganz im Sinne des Offenen Konzeptes ist auch der Garten für die Kinder frei bespielbar. Für die ganz Kleinen gibt es einen separaten Gartenteil, welcher altersentsprechend gestaltet ist. Dieser dient auch als Rückzugsort für Krippenkinder, da dort keine Kinder ab 3 Jahren spielen.

Zusätzliches Betreuungsangebot in Iggingen: der Naturkindergarten

Seit September 2019 bietet der Igginger Kindergarten „Im Gänsegärtlein“ ein neues pädagogisches Angebot in Form eines Naturkindergartens (PDF-Datei) an. Wie es sich für einen Naturkindergarten gehört, werden die Kinder dort ihren Kindergartentag hauptsächlich im Freien verbringen. Die Kinder können die Natur spielerisch kennenlernen und werden dabei auf Ihren Abenteuern im Wald von zwei Erzieherinnen begleitet. Das Konzept beruht auf der Tatsache, dass soziale Kompetenzen in den Waldgruppen sehr leicht erlernt werden können, da im Wald nichts ohne soziale Interaktion und Sprache stattfindet. Außerdem wird auch in der Natur die Schulfähigkeit schon ab dem ersten Kindergartenjahr erlernt. Ausgestattet ist der Naturkindergarten mit einem Waldwagen, der als Schutzunterkunft an Tagen mit schlechtem Wetter, zum Feste feiern, zum gemeinsamen Kochen und auch für den Alltag genutzt wird. Die Naturgruppe findet montags bis freitags von 07:45 Uhr bis 13:45 Uhr rund um die Freizeitanlage Kastenäcker statt. Der Naturkindergarten wird für Kinder ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt angeboten. Auch im Naturkindergarten gibt es Tagesabläufe, die ähnlich derer im Kindergarten sind. So treffen sich alle Waldwichtel täglich zum Morgenkreis, haben einen Kochtag und es finden verschiedenen pädagogische Angebote statt. Durch Projekte werden den Kindern unter anderem vielfältige Erfahrungsmöglichkeiten in den Bereiche Sprache, Bewegung, Musik, Kreativität und Soziales ermöglicht.

Der Naturkindergarten wird sehr gut angenommen und soll ab September 2022 um eine weitere Gruppe erweitert werden. Es wird ein weiterer Waldkindergartenwagen bestellt, für beide Gruppen wird ein großer überdachter Bereich entstehen und die Sanitäranlagen werden ausgebaut und komfortabler. Mit dieser zweiten Gruppe können im Naturkindergarten bis zu 40 Plätze angeboten werden.

Kindergartenbeiträge

Ab 01.09.2021 für das Kindergartenjahr 2021/2022:

  • 146,00 Euro für ein Kind bei Familien mit einem Kind
  • 113,00 Euro für ein Kind bei Familien mit zwei Kindern
  • 76,00 Euro für ein Kind bei Familien mit drei Kindern
  • 25,00 Euro für ein Kind bei Familien mit vier und mehr Kindern unter 18 Jahren
  • Kindergartenbeiträge für Kinder unter 3 Jahren: VÖ-Beitrag + 100 %.Die aktuelle Kindergartensatzung mit der kompletten Beitragsübersicht für die Jahr 2021/2022 finden Sie hier. (PDF-Datei)
  • Weitere Informationen erhalten Sie im Kindergarten.

Ferien/Schließtage im Kindergartenjahr

  • 26.01.2022: Inhouse-Fortbildung für Erzieherinnen
  • 01.03.2022: Faschingsdienstag (nur bis 13 Uhr geöffnet)
  • 19.04.-22.04.2022: Osterferien
  • 27.05.2022: Brückentag
  • 08.08.2022 bis 26.08.2022: Sommerferien
  • 05.09.2022: pädagogischer Tag, Kindergarten geschlossen
  • 24.12.2022 bis 06.01.2023: Weihnachtsferien

Lieder

Lieder die vom Kindergarten Gänsegärtlein gesungen wurden:

Filmprojekt im Gänsegärtlein - der Kindergarten stellt sich vor!

Den Film zum Projekt finden Sie hier

Das Kindergartenteam

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind.

News

Selbsttests bei Kindergartenkindern

  • Anleitung zur Durchführung von Selbsttests von Kindergartenkindern.

Anmeldverfahren für Kindergartenplätze